Translate my Blog

19.04.2015

Outfit : Black Is Such A Happy Colour


 Coat + Jeans + Shoes - Primark // Watch - Daniel Wellington* // Clutch - Marc by Marc Jacobs // Rings - Present, Topshop, H&M // Sunglasses + Top - H&M

*sponsored

Das Leben ist zu kurz für die falschen Menschen und Hosen und dennoch geht es dann doch irgendwie nicht ohne. Egal, wie sehr man es versucht. Mit jeder Person die uns enttäuscht lernen wir allerdings dazu, ebenso mit jedem Vorhaben bei einem Shoppingtripp die perfekte Jeans zu finden. Zu klein, zu lang, zu kurz, zu groß, zu ... irgendwas stimmt nie und so klappt der Jeanskauf bei mir generell auch nur, wenn ich eigentlich auf der Suche nach ganz anderen Dingen bin. So war auch das Destroyed-Modell, welches ich auf den Bildern trage ein Glücksgriff, als ich mich eigentlich mit ein paar Sommersachen für eine 1,0 - ich kleiner Streber hehehe - in einer mündlichen Prüfung an der Uni belohnen wollte. Flatterkleidchen gab's nicht, dafür eben eine Hose, die wie eine zweite Haut sitzt - und ganz wichtig - den Poppes ins rechte Licht rückt.

Ganz verliebt hab ich mich auch in den Mantel. Eigentlich wollte ich ja endlich mal etwas in Frühlingsfarben kaufen, aber ihr wisst ja, wie das mit Angewohnheiten ist... So schnell kommt man dort ja nicht so ganz heraus. ..Wie dem auch sei, dachte ich bislang, dass mir solche Schnitte  -lang, mit einem maskulinen Touch - eigentlich nicht stehen würden, aber Pustekuchen. Er ist genau das Richtige für das momentane Übergangswetter und streckt dazu noch ganz wunderbar. Der Aspekt ist, wenn man irgendwas um die 1,65m groß ist, ja auch nicht ganz unwichtig ;) 

Habt ein schönes Rest-Wochenende und einen guten Start in die neue Woche ! :)



11.04.2015

Outfit : Oh I Wish I Was A Punk Rocker ...


Dress - Bershka // Hat - C&A // Jacket - Sheinside* // Ring - Present // Shoes - Persunmall // Clutch - Minnetonka*

*sponsored

09.04.2015

Schnäppchen der Woche : Wedge Sandals



Bereits in diesem Post hatte ich euch erzählt, wie sehr ich im Sommer den Hippie/Boho-Stil liebe. Neben Häkeltops, lockeren Kleidern und Kopfschmuck gehören für mich zum perfekten Coachella-Inspirierten-Look an den Füßen Chelsea Boots oder Wedges dazu. Ersteres habe ich ja bereits letztes Jahr für mich entdeckt, die Suche nach schönen Wedges hingegen gestaltete sich dann doch schwieriger, als gedacht: Zu weit, zu klein, zu "meine Beine sehen damit so kurz aus" oder zu teuer, Frau hat halt immer etwas zu meckern. Umso erfreuter war ich, als ich ein Paar bei Deichmann entdeckt. Sie haben gerade einmal 25€ gekostet, sind super leicht und man merkt quasi gar nicht, dass man plötzlich gut 13cm größer ist. Deshalb mein absolutes Schnäppchen der Woche für euch :)



04.04.2015

Current Favorite Products



Das Shampoo benutze ich erst seit Kurzem und bin dennoch schon begeistert. 
Ich habe es Dank der lieben Ally entdeckt und bin ihr wirklich dankbar für den Tipp, denn silikonfreie Produkte sind bei mir immer so eine Sache.
Ich probiere mich schon seit ca. einem Jahr durch die Shampoos dieser Welt, jedoch ohne großen Erfolg: 
Entweder fühlten sich meine Haare nach dem Waschen an wie Stroh, waren innerhalb weniger Stunden am Ansatz fettig oder sie ließen sich einfach nicht vernünftig stylen.
Mit dem Beautiful Long Shampoo und der passenden Spülung hatte ich diese Probleme bislang nicht.
Weiterer dicker Pluspunkt für mich - der Duft!


Die Kette hab ich letztes Jahr von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen und nachdem sie eher dekorativ in meinem Zimmer lag, 
da ich sonst lieber auf Statementschmuck setze, kommt sie in letzter Zeit immer häufiger zum Einsatz. 
Feels like a little "Carrie-Bradshaw-Moment".


Das Miracle Styling Mousse* liebe ich im Moment vor allem wegen des Dufts. 
Es riecht so unglaublich sommerlich, dass man bei jedem Windstoß an kalte Getränke und lange warme Nächte denken muss. 
Außerdem verleiht es meinen Locken wirklich einen tollen Glanz

*sponsored

01.04.2015

Inspiration : Birthday Of Love


Wenn die Tage wieder länger und die Nächte wärmer werden - den aktuellen Herbsteinbruch verdrängen wir an dieser Stelle einmal gekonnt - wissen wir, dass die Festivalsaison bald vor der Tür steht. Ich selbst war noch nie auf einem, was wohl auch daran liegt, dass Campen bzw. Zelten nicht mein Ding ist. "Jaja, war klar, die Tussi wieder", denkt sich da jetzt sicher der eine oder andere, aber früher war ich mit meinen Eltern tatsächlich häufig zelten. Das fand ich auch wirklich cool, zumindest solange bis ich ins Sommercamp des Horrors mit den Pfadfindern fuhr. Pfadfinderlager hieß damals vor allem: Kilometermärsche zum nächsten Klo, Zelte, bei denen Decke und Boden nicht miteinander verbunden waren - während dieser Woche teilte ich meinen Schlafsack mit Ameisen und in meiner Tasche machten es sich einige Spinnen bequem - und gruselige Nachtwanderungen, die über Friedhöfe führten - Kindheitstrauma olé!


Birthday Of Love


Es gibt dennoch zwei Festivals, für die ich mein Trauma überwinden würde: Woodstock und Coachella. Da Zeitreisen aber auch 2015 bedauerlicherweise noch nicht möglich sind, muss ich mich wohl nach Kalifornien träumen. Träumen ist da wohl auch noch länger das richtige Wort, aber irgendwann will ich hin - wer kommt mit? Bis es soweit ist, bleibt mir da nur eine Sache: die Mode. Dass der Boho/Hippiestyle jedes Jahr aufs Neue in den Sommermonaten tragbar ist, ist einfach wunderbar und so habe ich das Vorhaben, meinen Geburtstag im Juni unter dem Motto "Birthday Of Love" zu feiern - vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Das weiß man ja hier leider nie so genau. Inspirationen sammel ich dennoch schon mal fleißig. Das erste passende Kleidungsstück habe ich mir heute übrigens auch schon bestellt - dazu dann aber in den nächsten Tagen mehr.

Was darf denn für euch nicht zum perfekten Hippielook / der perfekten Hippieparty fehlen? :)