Translate my Blog

18.05.2015

Outfit : Ready For Casual Summer Days


Shorts - Oasap* // Shirt - Soccx* // Necklace - Happiness Boutique* // 
Shoes - Mango // Bag - Persunmall* // Sunglasses - Stella McCartney // Ring - Present // Blazer - Tom Tailor*


Na, hattet ihr ein schönes Wochenende?
Am Samstag feierte eine Freundin ihren Geburtstag und es war die erste Nacht, in der ich auf dem Heimweg trotz dünner Jacke nicht gefroren habe. Ach, ich freu mich schon so richtig auf die warmen Nächte und die noch wärmeren Tage. Passend dazu, bekommt ihr in den nächsten Tagen auch einen Post zu meinen Sommer Must-Haves 2015 :)

Vor ein paar Tagen erzählte ich euch, dass ich mir Römersandalen bestellt hatte und was soll ich sagen? Ich liebe sie! Hätte ich wirklich niemals gedacht ... Sie sind super bequem und für 20€ auch noch super verarbeitet, wie ich finde. Sie werden sicher einer meiner Hauptbegleiter durch den Sommer werden. Genau, wie meine neue Kette, die ich von der Happiness Boutique bekam. Ich stelle sie mir toll, zu einem All-White-Look vor, aber mal sehen, was mir noch so einfällt. Sobald ich sie im Shop (der versendet übrigens kostenlos!) wiederfinde, verlinke ich sie euch auch noch mal direkt.

Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche!



15.05.2015

Inspiration : My name is Gladiator!


Alle Jahre wieder... Ob an Ostern oder zu anderen Feiertagen, zieht Russel Crowe als Maximus seit Anfang der 2000er fast 3 Stunden lang immer wieder durch das deutsche Fernsehprogramm. Die Rede ist natürlich von Gladiator. Jahre später tut es ihm Andy Whitfield als schöner und ebenso blutiger Spartacus gleich. Warum ich euch das erzähle? Nun, ich habe es gewagt und mir da mal etwas bestellt... Ein Paar sogenannte Römersandalen!
Gladiators


Ja, ihr lest richtig. Nachdem ich mich nun jahrelang dagegen gewehrt hatte. Ich weiß gar nicht warum, denn an anderen - sofern man nicht Waden, wie ein Elefant hat..sorry, aber das sieht nun mal wirklich nicht schön aus, wenn die Schuhe alles abquetschen. Da verhält es sich wie mit zu engen Destroyed-Jeans - fand ich die Teile eigentlich immer ganz schick. Männer sollen sie angeblich ja super furchtbar finden, wie es sich da bei meinen verhält, werde ich dann mal demnächst in Erfahrung bringen... Wie ich sie kombinieren werde? Da bin ich noch überfragt, lasst mich deshalb doch mal wissen, was ihr von Römersandalen haltet und wie ihr eure am liebsten tragt :)

05.05.2015

InstaYear # April


Ja, ich lebe noch - oder wieder. Die letzten 2 Wochen waren unglaublich stressig und dann auch wieder nicht. Denn meine vorletzte Hausarbeit des Studiums hab ich mal wieder auf den letzten Drücker geschrieben - Kinder, nehmt euch wirklich kein Beispiel an mir! ;) - Wie dem auch sei. Jetzt bin ich wieder tiefenentspannt und so sollte es wieder bunter auf dem Blog zugehen. Den Anfang macht mein Instagramrückblick für April :)


Gegessen: 
Der Cleaneating-Monat war der April bei mir definitiv nicht. 
Hauptnahrungsmittel? Kaffee. Viel Kaffee!


Gemacht: 
Kann es etwas schöneres als SATC-Momente mit den Mädels 
und Gameboyspiele geben? 
Ich denke nicht. 
Beides könnte ich auch in diesem Moment gut gebrauchen. 
Ich versuche mich gleich trotz GDL-Streik nach Düsseldorf durch zuschlagen. 
Wenn das mal gut geht...


Gekauft: 
Lauter schönes Zeugs. 
Die Wedges hab ich euch auch in diesem Post vorgestellt, 
das James Bond Parfüm ist zurzeit mein absolutes liebstes - 
es riecht einfach nur wahnsinnig toll! 
Bei der Tasse konnte ich auch einfach nicht widerstehen (Primark 3€!) 
und die hübsche Kette gab's von der Happiness Boutique :) 


Geliebt: 
Die kleinen Dinge des Lebens. 
Details, 
Freunde, 
Pralinen, die Mann mir mitbrachte, 
weil er sich dachte, dass sie doch recht "passend" wären :D 
Sie glitzerten (!) 
Ich meine noch mehr Mädchen können Leckereien 
mit dem perfekten Namen doch gar nicht schreien, oder?


Getragen: 
Offene Schuhe, dicke Jacke, Sneaker, dann wieder Kleidchen. 
Der April zeigte sich wettertechnisch von seiner besten Seite 
und so war alles an Klamotten vertreten. 
Auf dass der Mai hoffentlich nun endlich wärmer und schöner wird!


Getraut: 
Den Weg den zum Friseur. 
Ihr erinnert euch daran, dass ich hier erzählte, 
dass ich und Friseure seit Jahren auf Kriegsfuß stehen? 
Nun, ich bin ein Freund spontaner Entscheidungen 
und meinen langen Haaren wurde der Prozess gemacht, 
auch wenn sämtlicher Männer in meinem Umfeld 
die gut 10cm weniger irgendwie nicht wirklich bemerkten - typisch! 
Die kaputten Spitzen sind weg 
und ich tatsächlich immer noch happy mit der Entscheidung :)


19.04.2015

Outfit : Black Is Such A Happy Colour


 Coat + Jeans + Shoes - Primark // Watch - Daniel Wellington* // Clutch - Marc by Marc Jacobs // Rings - Present, Topshop, H&M // Sunglasses + Top - H&M

*sponsored

Das Leben ist zu kurz für die falschen Menschen und Hosen und dennoch geht es dann doch irgendwie nicht ohne. Egal, wie sehr man es versucht. Mit jeder Person die uns enttäuscht lernen wir allerdings dazu, ebenso mit jedem Vorhaben bei einem Shoppingtripp die perfekte Jeans zu finden. Zu klein, zu lang, zu kurz, zu groß, zu ... irgendwas stimmt nie und so klappt der Jeanskauf bei mir generell auch nur, wenn ich eigentlich auf der Suche nach ganz anderen Dingen bin. So war auch das Destroyed-Modell, welches ich auf den Bildern trage ein Glücksgriff, als ich mich eigentlich mit ein paar Sommersachen für eine 1,0 - ich kleiner Streber hehehe - in einer mündlichen Prüfung an der Uni belohnen wollte. Flatterkleidchen gab's nicht, dafür eben eine Hose, die wie eine zweite Haut sitzt - und ganz wichtig - den Poppes ins rechte Licht rückt.

Ganz verliebt hab ich mich auch in den Mantel. Eigentlich wollte ich ja endlich mal etwas in Frühlingsfarben kaufen, aber ihr wisst ja, wie das mit Angewohnheiten ist... So schnell kommt man dort ja nicht so ganz heraus. ..Wie dem auch sei, dachte ich bislang, dass mir solche Schnitte  -lang, mit einem maskulinen Touch - eigentlich nicht stehen würden, aber Pustekuchen. Er ist genau das Richtige für das momentane Übergangswetter und streckt dazu noch ganz wunderbar. Der Aspekt ist, wenn man irgendwas um die 1,65m groß ist, ja auch nicht ganz unwichtig ;) 

Habt ein schönes Rest-Wochenende und einen guten Start in die neue Woche ! :)



11.04.2015

Outfit : Oh I Wish I Was A Punk Rocker ...


Dress - Bershka // Hat - C&A // Jacket - Sheinside* // Ring - Present // Shoes - Persunmall // Clutch - Minnetonka*

*sponsored